WYDZIAŁ INSTRUMENTALNY
zamknij
2017-03-07

Virtuoses & Kurioses

21 kwietnia 2017 | godz. 20:00 | BERLIN
Berliński koncert z udziałem Katarzyny Dondalskiej i Maksyma Dondalskiego
 

Freitag, 21. April 2017, 20.00 Uhr

Das Foto zeigt S.J. Walter 
Bild: Promo
Reinickendorf Classics Berlin – Ernst Reuter Saal

Virtuoses & Kurioses

Sinfonieorchester der Philharmonie Koszalin

Stefan Johannes Walter, Dirigent
Katarzyna Dondalska, Gesang
Maksym Dondalski, Violine
M. Rosza : Ben Hur
L. Anderson: Leroy Anderson Favourites, The Typewriter
N. Paganini/S.J. Walter: Capriccio No. 24
J. Offenbach: Can Can, Olympia Arie
J. Strauß: Schwipslied
J. Bock/J. Williams: Fiddler on the roof
Virtuoses und Kurioses der Klassik präsentiert das Sinfonieorchester der Philharmonie Koszalin (früher Köslin), das zu den herausragenden Orchestern Polens gehört. Kurios sind mit Sicherheit viele Kompositionen von Leroy Anderson, in denen immer wieder ungewöhnliche Instrumentationen oder „Instrumente“ auftauchen. So wurde in “Sandpaper Ballet” Sandpapier eingesetzt, in “Sleigh Ride” Schlittenglocken und in “The Syncopated Clock” eine Standuhr. Einiges davon ist im Konzert zu hören, insbesondere The Typewriter, in dem eine Schreibmaschine im Mittelpunkt steht. Jerry Lewis nutzte das Stück für eine Parodie in seinem Film “Der Ladenhüter”, danach verlangte das Publikum diese Parodie in jedem seiner Bühnenprogramme.
Geleitet wird das Konzert von Stefan Johannes Walter. Er ist Diplom-Komponist, lebt in Reinickendorf und wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. Die Sopranistin Katarzyna Dondalska lebt ebenfalls in Reinickendorf. Mit zahlreichen Preisen internationaler Gesangswettbewerbe ausgezeichnet war sie in allen großen Konzerthäusern der Welt zu Gast, bereits 2005 auch im Ernst-Reuter-Saal.